Home / 200L und 300L Boiler

Photovoltaische 200L und 300L Boiler

1.800 W photovoltaische Heizleistung sorgen für eine kostengünstige und nachhaltige Warmwasserversorgung im Einfamilienhaus. Machen Sie sich unabhängiger von steigenden Energiepreisen.

Jetzt Kaufen
  • 1.800 W Heizleistung

    3 MPP Tracker sowie Gleichstromheizstäbe sorgen für bis zu 1.800 W photovoltaische Heizleistung.

  • 6.000W Anschlussleistung

    Bis zu 6.000Wp Photovoltaikleistung kann angeschlossen werden. Der Boiler heizt das Wasser mit bis zu 1.800W.

  • Anmeldefrei

    Keine Anmeldung der PV-Anlage notwendig, da kein Strom ins Netz eingespeist wird. Warmwasserversorgung unabhängig vom 230V Netzstrom.

  • Öl-, Gas- oder Pelletheizung einfach anschließen

    An den im Boiler integrierten Wärmetauscher kann direkt eine bestehende Heizung angeschlossen werden, um auch an sonnenarmen Tagen ausreichend Warmwasser zur Verfügung zu haben.

Eigenschaften

1.800W photovoltaische Heizleistung hohe photovoltaische Heizleistung um Warmwasser für bis zu 6 Personen bereitzustellen.

Einfacher Photovoltaikanschluss Die Photovoltaikmodule werden einfach an die elektrischen Klemmen des Boilers angeschlossen. Hierfür ist nur ein einfacher Schraubenzieher notwendig.

Garantie 3 Jahre Herstellergarantie

Kostensparend Warmwasser durch nahezu kostenlosen Photovoltaikstrom. Hohe Wirtschaftlichkeit durch niedrige Anfangsinvestitionskosten und fast keine Betriebskosten!

Wärmetauscher Ein integrierter Wärmetauscher ermöglicht den Anschluss einer bestehenden Gas-, Öl- oder Pelletheizung.

Umweltfreundlich Energie aus der Kraft der Sonne! 100% erneuerbar und nachhaltig! Spare Sie jeden Tag CO2 und tragen Sie aktiv zum Klimaschutz bei.

Photovoltaischer Standboiler im Überblick

Eine CO2 freie Warmwasserversorgung für bis zu 6 Personen. Die photovoltaischen 200L und 300L Boilern liefern genug Warmwasser um Ihr bestehendes Heizungssystem im Sommerhalb komplett auszuschalten.

Der photovoltaische Boiler hat 3x unabhängig agierende photovoltaische Heizstäbe verbaut. Jeder Heizstab wird mit von einem MPP Tracker versorgt. Je Heizstab können bis zu 2.000Wp Photovoltaikleistung anschlossen werden.

Mit bis zu 1800 W heizen die photovoltaischen Standboiler das Wasser. Um auch an bewölkten Tagen ausreichend Wasser zur Verfügung zu haben, können bis zu 6.000 Wp Photovoltaikleistung angeschlossen werden. Alternativ ist eine Nachheizung über eine bestehende Heizung möglich.

Die Montage erfolgt wie bei jedem anderen Standspeicher. Ein Überdruck und Rückschlagventil ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Informationen zum Download

Datenblatt Deutsch
Datenblatt Englisch
Bedienungsanleitung
Welche und wie viele Photovoltaikmodule?

Anschlussplan

Der photovoltaische Standspeicher hat 3x Photovoltaikeingänge. An jeden Eingang können bis zu 2.000 Wp Photovoltaikleistung angesteckt werden.

In dem nebenstehenden Beispiel wurden immer 2x Photovoltaikmodule parallel auf einen Eingang geschalten. Ein photovoltaischer Parallelstecker ermöglicht die einfache Montage der Photovoltaikmodule. Ein Verlängerungskabel sorgt für die elektrische Verbindung zwischen den Modulen und dem Standspeicher.

Für den Fall, dass nicht ausreichend Sonnenenergie zur Verfügung steht, kann das Wasser über eine angeschlossene Wärmequelle (z.B. Öl-, Gas-. oder Pelletheizung) nachgeheizt werden.

Der Anschluss der Photovoltaikmodule erfolgt über einfache Klemmkontakte am photovoltaischen Standspeicher. Hierfür wird lediglich ein Schraubenzieher benötigt.

Erklärvideo: der photovoltaische Standboiler integriert in ein Heizungssystem

Wie funktioniert der photovoltaische Standboiler von fothermo? Welche Anschlüsse hat er und kombiniere ich den Standboiler mit meiner bestehenden Heizungsanlage?

Photovoltaik vs. Solarthermie: Was sind die Vorteile der photovoltaischen Warmwasserbereitung?

Die photovoltaische Warmwasserbereitung hat viele Vorteile. Der vielleicht größte Vorteil ist die Überschusseinspeisung von elektrischer Energie in das eigene Hausnetz über einen Mikro PV Wechselrichter. Damit können neben die Wärmekosten auch die Stromkosten gesenkt werden.

Erfahrungsbericht: 29.000 Liter heißes Wasser für einen 5 Personen-Haushalt

Der photovoltaische Standboiler produziert über die meiste Zeit des Jahres mehr als genug Warmwasser für einen 5-Personen Haushalt. Die Anschluss der Photovoltaikmodule ist sehr kostengünstig, da kein Elektriker für die Inbetriebnahme benötigt wird. Und da kein Strom ins Netz eingespeist wird, ist die Photovoltaikanlage auch Anmeldefrei. Da kein mechanischen Bauteile für den Betrieb des Boilers notwendig sind, ist der photovoltaische Boiler auch nahezu Wartungsfrei.